SAKC Saison 2018

Der einfache Einstieg in den Kartsport

 

Schon seit einigen Jahren schreiben die ADAC-Ortsclubs lizenzfreie Kartveranstaltungen für Hobbyfahrer aus. Diese werden im Regelfall von den zuständigen ADAC-Sportabteilungen genehmigt und finden auf regionaler Ebene statt.

Mit dem ADAC Kart-Clubsport-Reglement gibt es seit 2009 ein einheitliches Regelwerk, das überregional bei allen ADAC Kartveranstaltungen Gültigkeit besitzt. Die Federführung für den Kart-Clubsport liegt bei der ADAC Zentrale, die auch für die Erstellung des Reglements zuständig ist.

Selbst die vier ADAC Regionalserien WAKC (Westdeutscher ADAC Kart Cup), NAKC (Norddeutscher ADAC Kart Cup), SAKC (Süddeutscher ADAC Kart Cup) und OAKC (Ostdeutscher ADAC Kart Cup) werden zusammen mit dem ADAC Kart Bundesendlauf nach diesem Clubsport-Reglement ausgetragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.