Bopfingen

Bopfingen
Das letzte Wochenende ist zwar schon wieder weit weg. Aber trotzdem hier die Zusammenfassung unseres Rennwochenendes in Bopfingen.
Nach einer entspannten Anfahrt, konnten wir dann mit aufbauen anfangen. Das Zelt von Rade ist ja riesig.
Samstagmorgen. Motor auf das Chassis, ein paar andere Kleinigkeiten noch montieren und dann waren wir Ready to Race.
7 freie Trainings hatten wir, bei Sonnenschein, am Samstag noch vor uns. Das lief auch ganz gut soweit. Die technische Abnahme war am Abend dann auch schnell erledigt.
Sonntagfrüh, es regnet. Das hieß Regensetup für das Qualifying. Alles umbauen. ab in das erste freie Training.
Das sah dann sehr gut aus. wir konnten mit den schnellsten auf nasser Strecke locker mithalten.
Das Qualifying verlief dann auch entsprechend. Platz3 .Super
Vor dem ersten Rennen war nicht klar ob es trocken wird oder nicht. Also volles Risiko, Trockensetup.
Mit Slicks auf noch minimal feuchter Strecke. Das war Risiko, da es auch wieder anfing zu tröpfeln.
Doch zeigte sich das war die richtige Entscheidung. Die Pace der ersten konnten wir fast mitgehen. Platz 3 im ersten Rennen war das Ergebnis.
Vor dem Start des zweiten Rennens war die Diskussion im Team auch wieder groß. Trocken oder nicht. Die Entscheidung fiel wieder auf trocken.
Ab in die Startaufstellung. Und wieder tröpfelte es. Es kamen Zweifel auf.
Glücklicherweise blieb es aber überwiegend trocken. Nach dem Start konnten wir bereits die Pace des 2 platzierten locker mitgehen. auch der eine oder andere Angriff folgte auf Platz 2.
Was war das? Der Motor hörte sich ab Runde 7 nicht mehr gut an. Wir verloren deshalb auf den 2 wieder Boden. Zündaussetzter bremsten die Angriffe auf Platz2. Jetzt war nur noch wichtig das Rennen zu beenden. Den 3 Platz verloren wir leider auch noch. Den 4 konnten wir aber trotz Probleme mit dem Motor noch nach Hause fahren.
Insgesamt war das ein spannendes Wochenende mit einem 3 Platz in der Tageswertung.
Wiederum ein Fortschritt.
Vielen Dank an unsere Sponsoren und Gönner. Auch war das Team TR-Motorsport wieder für uns da.
Danke Rade und Ljubica.
Jetzt freuen wir uns auf das nächste Rennwochenende in Gerolzhofen.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.